Extreme Makeup

Extreme Makeup: Vom Dragqueen-Makeup zum Party Make Up

Hört man den Begriff Extreme Makeup zum ersten Mal, so kann es sein, dass man darauf leicht überfordert reagiert: Schon wieder eine Sache mehr, der man einfach ein „Extreme“ vorangestellt hat, um sich noch mehr von anderen zu unterscheiden? Schon wieder eine bloße Übertreibung, die leere Versprechungen macht? In Zeiten, in denen das Prädikat „gut“ oftmals nicht ausreicht, liegen solcherlei Mutmaßungen natürlich nahe. Das Interessante jedoch ist: Sie treffen beim Extreme Makeup nicht zu.

Extreme Makeup ist keine leere Sinnhülse, vielmehr steckt dahinter ein konkretes Stylingmuster, das vielleicht weniger für den Alltag geeignet ist, dafür allerdings umso mehr für den Einsatz bei Modenschauen, beim Film und Fernsehen, bei offiziellen Maskenbällen sowie privaten Feiern wie Halloween- oder Mottopartys. Extreme Makeup bricht mit alltäglichen Kleidungs- und Selbstdarstellungsnormen, es überwindet gezielt Grenzen und reizt mit seinen vielfältigen Möglichkeiten, mit denen zuweilen völlig „neue“ Gesichter und Körper, ach was, sogar völlig „neue“ Menschen hervorgezaubert werden können. Aus Männern lassen sich hier problemlos Frauen machen, was umgekehrt natürlich auch funktioniert. Transvestiten und Travestien, Zombies und sagenhafte Märchengestalten können mittels der Techniken des Extreme Makeups zum Leben erweckt werden.

Es gibt viele verschiedene Unterbezeichnungen, die häufig unter das Thema Extreme Makeup subsumiert werden. Die geläufigsten sind dabei das sogenannte Dragqueen-Makeup sowie das im Vergleich dazu relativ gewöhnlich daherkommende Party Make Up. Doch bevor wir uns nun der sich bereits von Beginn an aufdrängenden Frage zuwenden, wasdie Bezeichnungen Dragqueen-Makeup und Party Make Up möglicherweise voneinander unterscheidet, wollen wir zunächst einen Blick auf denjenigen werfen, der solche Styling-Leistungen überhaupt anbietet, zum Beispiel die Make-Up Artist Agentur aus Frankfurt am Main.

Extreme Makeup, Dragqueen-Makeup und Party Make Up aus Frankfurt am Main

Wir von der Make-Up Artist Agentur aus Frankfurt am Main haben uns auf die Bereiche Makeup und Styling spezialisiert. Diese Dienste bieten wir zu verschiedenen Anlässen und Kontexten an. Wir beraten unsere Kunden in allen Belangen rund um das Thema Makeup und zwar egal, ob es sich dabei um private Partys, professionelle Shootings, Film- oder Fernsehproduktionen handelt. Unser Team setzt sich zusammen aus Mitarbeitern mit einem international wie national erstklassigen Renommee. Auf den genannten Gebieten sind wir hundertprozentige Profis und können bereits auf Engagements mit solch hochkarätigen Kunden wie Mercedes-Benz, der Miss Germany Wahl oder zahlreichen, aus Funk und Fernsehen prominenten Persönlichkeiten vorweisen.

Auch die oben angesprochen Bereiche wie Extreme Makeup, Dragqueen-Makeup und Party Make Up gehören zu unseren festen Kernkompetenzen, die wir regelmäßig Privatpersonen und gewerblich orientierten Kunden anbieten. Dabei beschränken sich unsere Leistungen nicht nur auf das Styling, sondern auch auf die Beratung. Nach dieser kurzen Vorstellung ist es nun an der Zeit, sich der weiter oben gestellten Frage zuzuwenden, was es mit den Bezeichnungen Dragqueen-Makeup und Party Make Up eigentlich auf sich hat.

Extreme Makeup als Oberbegriff für Dragqueen-Makeup und Party Make Up?

Dass das Extreme Makeup stetig beliebter wird, kann auch daran abgelesen werden, dass immer mehr Institutionen wie Volkshochschulen und anerkannte Makeup-Akademien Kurse zum Thema Extreme Makeup anbieten. Hierbei handelt es sich um Kurse, die sowohl für rein persönlich interessierte Menschen als auch für Fachleute geeignet sind.Allerdings kursieren indes vielerlei Begriffe wie eben Dragqueen-Makeup der Party Make Up, bei denen nicht so ganz klar ist, ob sie dasselbe wie Extreme Makeup oder nur Unterformen dessen bezeichnen sollen.

Eine Dragqueen im engeren Sinne ist ein Mann, der sich als Frau verkleidet, im Grunde also ein Transvestit. Dabei spielt es zunächst keine Rolle, ob dies nur zum Spaß oder tatsächlich aus einer inneren Befindlichkeit heraus realisiert wird. Das wirklich Charakteristische an einer Dragqueen ist die Übertreibung ihres Makeups sowie ihres gesamten Stylings. Übertriebene Schminke, extravagante Kleidung und ausufernde Frisuren sind hier klare Erkennungsmerkmale. Wer sich allerdings immer noch nichts darunter vorstellen kann, der mag die in Deutschland relativ bekannte Dragqueen namens Olivia Jones googeln.

Dagegen kann ein Party Make Up sehr extravagant und grenzgängerisch ausfallen, muss es aber nicht. Hier kommt es eher auf das Motto und die jeweiligen Normender Partygesellschaft an. Insofern ist ein Party Make Up auch nicht zwangsläufig eine Form des Extreme Makeups, während das Dragqueen-Makeup mit Sicherheit immer eine Variante dessen darstellt.

Falls auch Sie nach Extravaganz und Außergewöhnlichkeit hinsichtlich des Makeups – sei es für die nächste Party, eine Film- oder Fernsehproduktion – suchen, dann kontaktieren Sie uns gerne und wir vereinbaren ein Beratungsgespräch mit Ihnen!